Über Uns

Geschichten, die bleiben.

EHRENAMT UND PREISE


1. Vorsitzender (Gründung)

Göttinger FilmnetzWerk e.V.

Februar 2013 – März 2017

 

Göttinger Filmpreis 2018

Göttinger Kurzfilmfestival- Jury

Mai 2018

Für den Kurzfilm "Dahoam" 

 

Gewinn der 2. Filmklappe Göttingen

Kreismedienzentrum Göttingen

November 2014

Für das Musikvideo: "Wut im Bauch"

 

Gewinn der 1. Filmklappe Göttingen

Kreismedienzentrum

Mai 2011

Für den Kurzfilm: "Atéia"


Leiter des Film-Clubs
Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule
Februar 2010 – Juli 2014

BIOGRAPHIE

Christian Ewald-Kronen
 
Geschäftsführer
 KnockWood Films GmbH
Januar 2018 – heute
 
Lehrauftrag: Kurzfilm-Drehbuchwerkstatt
Georg-August-Universität Göttingen
Oktober 2013 – heute
 
Schauspieler & Filmemacher
Februar 1984 – heute
Hannover, Braunschweig, Kaiserslautern, Göttingen, Bamberg, Ettlingen, Bad Gandersheim

Hausregisseur
 Theater Baden-Baden 1996 - 2000

Inszenierungen
Göttingen, Saarbrücken, Hannover, Essen, Baden-Baden

Bühnenfechtchoreograph
1984 – heute
Mannheim, Saarbrücken, Hannover, Göttingen, Bamberg, Ötigheim, Baden-Baden, Bad Gandersheim

 
Festivalleitung
Göttinger Kurzfilmfestival
September 2014 und Februar 2016
 
Darsteller Film
SWR 1990 – 1991 Fest im Sattel  Fernsehserie

von 1992 bis heute (Auswahl)
Doppelter Einsatz  RTL ,
Die Gang ARD/NDR
Girlfriends  ARD/NDR
Jagdfieber Tatort ARD/SWR
Silberdisteln ARD/SWR/arte
Tödliche Schatten ARD/SWR
Der geheime Zeuge ARD/SWR
Stille Nacht, heilige Nacht Tatort im dritten SWR
Im Schatten der Macht NDR/MDR/Arte
In Sachen Kaminski    SWR/ARD
Alarm für Cobra 11 „Das Versprechen“  RTL
Die Schwarzwaldklinik  ZDF

Hochschule für Musik und Theater Hannover
Abschluss: Diplom Schauspieler
1982 – 1986

Mitarbeiter/innen

Fotos: Thomas Klawunn

Außerdem arbeitet sie für die Händel-Festspiele, Theaterwerkstatt Göttingen und Jazzfestival. Nach dem Studium arbeitet sie im Neuen Jungen Theater Göttingen als Regieassistenz.

 

2014 besucht sie die Drehbuchwerkstatt von Christian Ewald und tritt dem FilmnetzWerk e.V. bei. Danach arbeitet sie mit Christian Ewald an mehreren Kurzfilmen („Slap In The Park“, „Regrets“, „ZugFisch“, „Kaffe to Gö“) und betreut das Büro des 2. Göttinger Kurzfilmfestival. 2015 dreht sie ihren ersten eigenen Kurzfilm im Rahmen eines Integrationsprojektes der Deutsch-Russischen Gesellschaft e.V. („Du magst mich nicht“)

 

Seit 2017 ist sie selbstständig als Sängerin, Vocalcoach, freie Regisseurin. Zuletzt inszenierte sie „Die Wege des kleinen Prinzen“ in der Ev. ref. Kirche Göttingen.

 

Bei KnockWood Films GmbH ist Antonina Nagle seit 2018 als Regie- und Produktionsassistentin tätig.


a.nagle@knockwoodfilms.com

 

Antonina Nagle


Producerin und Regieassistenz

 

Geb. 1988 in Moskau. Sie beginnt bereits 1998 mit ihrer Schauspielausbildung auf einer Theater- und Musikschule in Moskau.


Seit 2002 lebt sie in Göttingen. Später studiert sie Germanistik und Kunstgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen und führt Regie in mehreren Produktionen am Theater im OP.

Wie alles begann


2011 saß Christian Ewald mit ein paar Schauspielkollegen/innen zusammen und warf die Frage in die Runde: „Ich hab da ne neue Kamera, braucht jemand von Euch nicht zufällig Demomaterial fürs Fernsehen?“ Dieser Satz hatte schwerwiegende Folgen! Die Kollegen und er trafen sich ab diesem Zeitpunkt regelmäßig und überlegten, welche Stoffe denn umsetzungswert seien könnten. Es wurde ein Autorenteam aus Steffanie D. Kuschill, Jan Reinartz und ihm gegründet und sie entwickelten gemeinsam das Drehbuch zum Kurzfilm „Where to go“.

Der Dreh für diesen 30-minütigen Kurzfilm wurde von Christian Ewald vorbereitet und unter seiner Regie produziert. Dabei verlief die Produktion dieses Films im Sommer 2012 derart reibungslos und hat so viel Spaß gemacht, dass die Mitwirkenden sich entschlossen, die ganze Sache zu institutionalisieren und gründeten im Februar 2013 den Verein „Göttinger FilmnetzWerk e. V.“

Parallel dazu richtete Christian Ewald an der Georg-August-Universität in Göttingen unter dem Dach der Deutschen Philologie und des ThOPs eine Kurzfilm-Drehbuchwerkstatt ein, um auch junge Studenten/innen mit in den Aufbau eines lebendigen Filmschaffens in Göttingen einzubinden.

Mit dem Göttinger FilmnetzWerk richtete Christian Ewald als Veranstaltungsleiter zusammen mit den Vereinskollegen/innen zwei Kurzfilm-Festivals aus, organisierte diverse Workshops und entwickelte und produzierte etliche Kurzfilme.
Der Schritt in die professionelle Selbstständigkeit lag nach diesen Erfahrungen nahe. 



Das können wir anbieten


Im Februar 2018 wurde deshalb von Christian Ewald die „KnockWood Films GmbH“ gegründet, die sich auf die Realisation von narrativen Stoffen spezialisieren hat. Dazu gehören kleine Spielfilme, aber auch erzählende Werbespots und anspruchsvolle Porträts.

Dabei entwickeln wir Ideen und Drehbücher, bereiten die Produktionen sorgfältig vor, führen die Dreharbeiten effizient durch und übernehmen die kreative Postproduktion. Durch ein umfangreiches Netzwerk arbeiten wir auch mit anderen Firmen zusammen und können somit, auch bei besonderen Anforderungen, anspruchsvolle Lösungen anbieten.

Einen kleinen Ausschnitt unserer Arbeit finden Sie hier: Movies

KONTAKT


KnockWood Films GmbH

37085 Göttingen

Telefon: 0551/ 5006 53 59
E-Mail: kontakt@knockwoodfilms.com


 
 
 
 

2018-2019 © Copyright Logo | All Rights Reserved | KnockWood Films GmbH | Filmproduktion | Christian Ewald - Göttingen | Tel: 0551 · 5006 5359 | kontakt@knockwoodfilms.com